Wiederaufstellung der "Ergo Bibamus" Skulptur


Im Juni 2002 wurde bekannt, dass die Stadt Jena die Plastik "Ergo Bibamus" des Jenaer Künstlers Freimut Drewello wieder aufstellen möchte. (TLZ 14.06.02) Ergo Bibamus Vision im Brunnen

Der Karnevalverein LNT e.V. hat sich nun vor den Karren gespannt und wirbt um finanzielle Beteiligung. Auf Initiative des LNT hat die Jenaer Karnevalsgala e.V. beschlossen, die Gala 2004 unter das Motto "Ergo Bibamus" zu stellen und den Erlös für die Wiederaufstellung von "Ergo Bibamus" zu spenden. Es wurden auch schon erste Spendenbriefe an potentielle Spender für "Ergo Bibamus" versandt. Unsere Aktion läuft unterdessen weiter. Hier kann auch jeder online spenden.

Für die Galaveranstaltung ist die Herstellung eines Publikumsordens in Zusammenarbeit mit der Volkskunstschule Jena und Herrn Drewello vorbereitet. Ein Publikumsorden ist für Jena ein Novum! Der Orden soll in begrenzter Stückzahl hergestellt werden und wird zur Gala zu erwerben sein. Aufgrund der limitierten Auflage des Ordens dürfte dieser bald zum begehrten Sammlerstück werden.

Der Erlös des Ordens als auch der Erlös der gesamten "Ergo Bibamus" Spendenaktion fließen in den Wiederaufbau ein. Für die Spender ist ein dekoratives "Spendendank" - Blatt durch Herrn Drewello geschaffen worden. Für Spenden ab einer bestimmten Höhe ist darüber hinaus vorgesehen, den Namen des Spenders auf einer Spendenliste aufzuzeichnen und im Sockel der Skulptur zu hinterlegen.

Das LNT hatte sich für den Vereinspreis von Strabag und OTZ beworben und dabei den ersten Preis gewonnen. Das Geld wird nun für den Wiederaufbau von "Ergo Bibamus" eingesetzt. Wer nähere Informationen zur Geschichte der "Ergo Bibamus" Skulptur wissen möchte, findet sie hier.


Hier geht's weiter ...
Aktuelles
Spendenformular
Hintergrundinformationen

Stand: 26.11.03